wie man machen Yummy Asiatischer Blumenkohl – Reis

Asiatischer Blumenkohl – Reis.

Asiatischer Blumenkohl - Reis Sie können haben Asiatischer Blumenkohl – Reis Verwendung der 12 Zutaten und 14 Schritte. So geht’s dir kochen das.

Zutat von Asiatischer Blumenkohl – Reis

  1. du brauchst 1 von kleiner Blumenkohl.
  2. bereiten 1 von rote Paprika.
  3. du brauchst 3 von Karotten.
  4. bereiten 4 von Frühlingszwiebeln.
  5. es ist 1 Stck von Ingwer.
  6. bereiten 2 von Knoblauchzehen.
  7. du brauchst 3 von Eier.
  8. es ist von Öl.
  9. du brauchst von Sojasoße.
  10. bereiten von Worcestersoße.
  11. bereiten 500 g von Hähnchenbrustfilet.
  12. du brauchst von Salz, Pfeffer, Zucker.

Asiatischer Blumenkohl – Reis allmählich

  1. Blumenkohl in Röschen zerteilen, waschen und abtropfen lassen..
  2. Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden..
  3. Karotten schälen und in Streifen schneiden..
  4. Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln..
  5. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden..
  6. Hähnchenbrustfilets waschen, säubern, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden..
  7. Eier in einer Schüssel verrühren..
  8. Blumenkohl zerkleinern. Hier kommt es auf die Küchenausstattung an! Ich habe ihn portionsweise im Quickchef von Tupperware zerkleinert. Auch möglich in einer Moulinette, Mixer, oder Thermomix..
  9. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Die mit Salz und Pfeffer gewürzten Hähnchenbrust-Stücke darin anbraten, bis sie etwas Farbe bekommen. Dann aus der Pfanne nehmen..
  10. Dann die Paprika und Karotten in diese Pfanne geben und anbraten. Mit einer Prise Zucker und 1 EL Sojasoße würzen. Und später die Frühlingszwiebeln dazugeben. Das Gemüse soll noch etwas Biss haben!.
  11. In einer zweiten Pfanne 1 EL Öl erhitzen und den Blumenkohl darin unter ständigem Rühren anbraten. Den Ingwer und Knoblauch mit dazugeben. Mit 3 EL Sojasoße und 2 EL Worcestersoße ablöschen..
  12. Hähnchen zurück zum Gemüse geben und nochmal erwärmen..
  13. Die Eier unter den Blumenkohl rühren und mit anbraten. Aber Vorsicht, nicht zu lange braten, da es sonst matschig wird!.
  14. Nun darf angerichtet werden!.
author

Author: