Rezept: würzig Kichererbsen-Curry

Kichererbsen-Curry. Einfaches Kichererbsen-Curry mit Kokosmilch, gehackten Tomaten, Knoblauch, Zwiebel und Wir sprechen hier von cremigstem Kichererbsen-Curry mit Kokosmilch, das euer Leben in gerade mal. Finde was du suchst – unkompliziert & phantastisch. Jetzt ausprobieren mit ♥ Chefkoch.de ♥.

Kichererbsen-Curry Würzig-Aromatisches Kichererbsen Curry auf indische Art. Ich bin ein großer Fan der indischen Küche. Das Beste an diesem Rezept ist. Sie können haben Kichererbsen-Curry Verwendung der 24 Zutaten und 7 Schritte. So geht’s dir erreichen es.

Zutat von Kichererbsen-Curry

  1. du brauchst von Reis:.
  2. bereiten 2 Tassen von Basmatireis.
  3. bereiten 4 Tassen von Wasser.
  4. du brauchst 1 TL von Salz.
  5. bereiten von Curry:.
  6. bereiten 400 g von Hähnchenfilet, gestückelt.
  7. du brauchst 1 Dose von Kichererbsen.
  8. bereiten 1 Dose von Kokosnussmilch.
  9. bereiten 1 von große Zwiebel, gewürfelt.
  10. es ist 1 von rote Peperoni, kleingeschnitten.
  11. bereiten 1-2 von Knoblauchzehen, kleingeschnitten.
  12. es ist 1 von Lauchzwiebel, in Ringen.
  13. bereiten 1 von Rispentomate, gewürfelt.
  14. es ist 1 von große Zucchini, in Scheiben.
  15. es ist 1 Bund von Koriander, kleingeschnitten.
  16. es ist 1-2 EL von rote Currypaste.
  17. bereiten 3 EL von Currypulver.
  18. du brauchst 1 TL von Kreuzkümmel.
  19. du brauchst 1/2 TL von Paprikapulver.
  20. du brauchst von Salz.
  21. bereiten von Pfeffer.
  22. es ist 2 EL von Pflanzenöl.
  23. bereiten 100 ml von Wasser.
  24. du brauchst 200 g von Naturjoghurt.

Curry mit Kichererbsen, Spinat und Joghurt. Kichererbsen, zartes Gemüse und ein paar feine Gewürze – mehr braucht ein Curry nicht um richtig lecker zu werden. Zugegeben, mein Spinat-Kichererbsen-Curry ist kein traditionelles indisches Gericht. Ich hoffe euch schmeckt das vegane Kichererbsen Curry genauso gut wie uns!

Kichererbsen-Curry allmählich

  1. Für den Reis Wasser in einem Topf aufkochen lassen, Salz und Reis hinzugeben und bei kleiner Hitze mit Deckel gar ziehen lassen..
  2. Pflanzenöl in einer großen Pfanne oder in einem Wok erhitzen und das Hähnchenfleisch scharf darin anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen..
  3. Knoblauch, Zwiebel und Peperoni in die Pfanne geben und anschwitzen. Dann Zucchini und Tomate dazugeben und kurz mit anbraten..
  4. Gemüse etwas zur Seite schieben und die Currypaste in die Pfanne geben und kurz anbraten, so dass sich die Aromen richtig entfalten können..
  5. Mit der Kokosmilch und dem Wasser ablöschen und restliche Gewürze hinzugeben. Kurz köcheln lassen..
  6. Kichererbsen in ein Sieb geben und die Flüssigkeit abschütten. Dann zum Curry geben. Nun auch die Lauchzwiebel und das Hähnchen dazugeben. Nochmals kurz köcheln lassen..
  7. Curry nochmals abschmecken. Dann mit mit dem Reis anrichten und Naturjoghurt und Koriander darüber geben..

Habt ein tolles Wochenende, auch wenn das Wetter leider vielleicht nicht ganz mitspielt! Für das Kichererbsen Curry zunächst die Kichererbsen vorbereiten. Dazu die Kichererbsen mit Wasser bedeckt eine Nacht lang einweichen. Jetzt mit dem Einweichwasser und Salzwasser in einem. Die Sauce für dieses Kichererbsen-Curry ist schnell und einfach zubereitet.

author

Author: