Rezept: würzig Piccata Milanese

Piccata Milanese.

Piccata Milanese Sie können kochen Piccata Milanese Verwendung der 17 Zutaten und 7 Schritte. So geht’s dir kochen es.

Zutat von Piccata Milanese

  1. du brauchst 4-6 von kleine Putenschnitzel, je nach Hunger.
  2. du brauchst 400 g von Dosentomaten.
  3. du brauchst 4-5 von frische Tomaten, am besten aus dem Garten.
  4. bereiten 2 von Eier.
  5. bereiten von Ca. 100 g Semmelbrösel.
  6. bereiten von Ca. 70 g geriebener Käse, eigentlich Parmesan, hier Emmentaler.
  7. es ist von Ca. 40 g Mehl.
  8. du brauchst von Zitronenabrieb.
  9. bereiten 200-250 g von Nudeln, Sorte nach Wahl.
  10. es ist von Salz.
  11. du brauchst von Pfeffer.
  12. es ist 1 TL von Majoran.
  13. es ist 1 von Lorbeerblatt.
  14. bereiten 1 TL von Oregano.
  15. es ist von Viele frische Blätter Basilikum, hier roter Strauchbasilikum.
  16. du brauchst von Ca. 2 EL Zucker, je nach Säure der Tomaten.
  17. es ist von Öl oder Margarine zum Schnitzel ausbraten.

Piccata Milanese die Anleitung

  1. Die frischen Tomaten ggf. schälen und klein schneiden. In einer Schüssel mit Zucker, Salz, Pfeffer und frischem Basilikum würzen und stehen lassen, damit alles gut durchziehen kann und etwas Saft ziehen kann..
  2. Zwiebeln und Knoblauch mit Olivenöl anschwitzen und dann die Dosentomaten zugeben. Mit Majoran, Oregano, Salz, Zucker, Pfeffer und viel frischem Basilikum würzen, ein Lorbeerblatt zugeben und köcheln lassen. Die Soße sollte nicht zu suppig werden..
  3. Nudeln kochen, bis sie noch einen richtig festen Kern haben, dann abgießen..
  4. Dann die fertige Tomatensoße zu den halbfertigen Nudeln geben, damit die Soße noch schön in die Nudeln zieht. Vom Herd nehmen und zugedeckt zur Seite Stellen..
  5. Die Schnitzel etwas platt klopfen und und ggf. in kleinere Schnitzel schneiden und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Ei der Panierstraße Salz, Pfeffer, Zitronenabrieb geben und verquirlen. Die Semmelbrösel zu dem geriebenen Käse geben und vermischen. Schnitzel wie gewohnt panieren und braten..
  6. Wenn die Schnitzel fertig sind, die Nudeln mit etwas Olivenöl und den frischen Tomaten inkl. entstandenen Saft vermengen. Nochmal nachschmecken, ob noch Salz fehlt..
  7. Anrichten mit frischem, gehackten Basilikum, fertig und genießen. Wenn es so heiß ist, mag ich es wenn die Nudeln eher ein lauwarmer Salat sind und nicht mehr so heiß sind..
author

Author: