Einfachster Weg zu machen würzig Schokokuss-Torte

banner 468x60
banner 160x600

Schokokuss-Torte. Finde was du suchst – erstklassig & einfach. Jetzt ausprobieren mit ♥ Chefkoch.de ♥. Die Schokokusstorte ist ein Klassiker für Kindergeburtstage und Co.

Schokokuss-Torte Wir zeigen dir, wie du diese tolle Schokokuss-Torte selbst kreiert. Torte vor dem Servieren mit übrigen Schokoküssen und Waffeln verzieren. Schokokuss-Torte: Hier gibt es das Rezept bei t-online.de sowie alle Zutaten und die Zubereitungsschritte. Sie können haben Schokokuss-Torte Verwendung der 23 Zutaten und 6 Schritte. So geht’s dir erreichen es.

Zutat von Schokokuss-Torte

  1. bereiten von Kuchen.
  2. bereiten 120 g von Butter.
  3. bereiten 250 g von Zucker.
  4. es ist 3 von Eier.
  5. du brauchst 400 g von Mehl.
  6. es ist 100 g von Backkakao.
  7. du brauchst 1 Pck. von Backpulver.
  8. du brauchst 250 ml von Sahnelikör (Sorte nach Geschmack).
  9. du brauchst 200 ml von Sprudel.
  10. es ist 6 von große Schokoküsse.
  11. du brauchst 250 g von Magerquark.
  12. bereiten 200 g von Frischkäse.
  13. es ist 200 ml von Sahne.
  14. es ist 1 TL von Vanillepaste.
  15. du brauchst 1/2 Packung (15 g) von Sofortgelatine.
  16. bereiten von Schokodripping.
  17. bereiten 200 g von Kuvertüre, Zartbitter.
  18. es ist 1 EL von Honig.
  19. es ist ca. 30-50g von Butter.
  20. es ist von Außerdem.
  21. es ist etwas von Aprikosenmarmelade.
  22. du brauchst von ggf. weitere Schokoküsse zur Dekoration.
  23. es ist von ggf. Zuckeraugen.

Dass diese Schokokuss-Torte einfach ist, liegt an mehreren Faktoren. Zum einen verwende ich nur zwei Biskuitlagen. Es handelt sich zudem um eine Schokokusstorte ohne Gelatine. Bei dieser Schokokuss-Torte kommen ein Boden aus Schoko-Streuselteig und eine sündhaft leckere Schokocreme und Schokoküsse zusammen!

Schokokuss-Torte die Anleitung

  1. Für den Kuchen Butter und Zucker cremig rühren (dauert ein paar Minuten); Eier einzeln und gründlich unterschlagen; Die restlichen trockenen Zutaten mischen und abwechselnd mit den Flüssigkeiten zum Teig geben, nur noch so viel Rühren wie unbedingt nötig..
  2. Den Teig auf zwei mit Backpapier ausgelegte Formen (20 cm) aufteilen und bei 200°C ca. 35 Minuten backen. Auskühlen lassen und begradigen (die abgeschnittenen "Kuppeln" aufheben).
  3. Für die Füllung Quark, Frischkäse und Vanillepaste miteinander verühren, die Böden der Schokoküsse abschneiden (diese werden nicht mehr benötigt und können vernascht werden) und den Rest zur Creme geben. Mit einem Handrührgerät verquirlen, die Schokoküsse brechen dadurch in Stücke. Sahne steif schlagen und zusammen mit der Sofortgelatine unter die restliche Creme heben..
  4. Den ersten Boden bereit legen, großzügig Marmelade darauf verstreichen, die Hälfte der Füllung darauf verteilen den 2. Boden darauf legen und den Rest wiederholen, die abgeschnittenen Kuppeln zerbröseln und auf dem Kuchen verteilen..
  5. Für das Dripping die Schokolade mit dem Honig vorsichtig schmelzen (Wasserbad oder auch Mikrowelle) und dann Stück für Stück die Butter darin schmelzen, bis sich eine gute Konsistenz ergibt (könnt ihr z.B. an einer umgedrehten Tasse testen). Das Dripping nun zuerst gezielt an den Seiten auftragen und vorsichtig herunterlaufen lassen, dann Kreuz und Quer über die Mitte verteilen..
  6. Nach Wunsch mit restlicher Drippingmasse die Zuckeraugen auf weitere Schokoküsse kleben und diese als Deko auf dem Kuchen verteilen (halbe oder quer angeschnittene Schokoküsse sehen schon versunken/geschmolzen aus), zusätzlich weitere Augen ins Dripping kleben..

Diese Schokokuss-Torte wird jedoch mit Eierlikör zubereitet und gehört nur auf die Kuchenteller der. Für die Schokokuss-Torte die Waffelböden von den Schokoküssen abnehmen. Schokolade und Schaum-Überzug zerdrücken und mit Topfen und Zitronensaft vermischen. Wenn der Boden abgekühlt ist: Tortenring umlegen Fertig! Natürlich könnte man die Schokokuss-Böden mit auf den Kuchen legen, aber so gefällt es mir einfach besser … Ein Schokokuss oder Schaumkuss ist eine Süßigkeit aus weichem Schaumzucker, der auf eine Waffel dressiert und mit Schokolade oder Fettglasur überzogen wird.

banner 468x15
author

Author: