Rezept: lecker Kartoffeln mit Rettichsalat

Kartoffeln mit Rettichsalat. Die Kartoffeln wie gewohnt als Pellkartoffeln kochen und anschließend pellen. In eine Schüssel geben und im heißen Wasserbad warm stellen. Rettichsalat, der aussieht wie ein Kartoffelsalat.

Kartoffeln mit Rettichsalat Sieh auch Rezepte für Kartoffeln mit Rettichsalat. Perfekt als zweites Frühstück oder Abendessen, aber Kartoffeln gehen eigentlich immer 😊 #kartoffelliebe. Kartoffel – Gurkensalat nach Oma Luise – sehr einfach und absolut gelingsicher. Sie können kochen Kartoffeln mit Rettichsalat Verwendung der 14 Zutaten und 4 Schritte. So geht’s dir kochen es.

Zutat von Kartoffeln mit Rettichsalat

  1. es ist 5 von große festkochende Kartoffeln.
  2. es ist 3 von große Rettiche.
  3. bereiten 1 Esslöffel von Butterschmalz.
  4. bereiten 1 Esslöffel von Tomatenbutter / Kräuterbutter.
  5. du brauchst 1 von Frühlingszwiebel.
  6. es ist 1 von kleine rote Zwiebel.
  7. bereiten von Dressing.
  8. du brauchst 100 Gramm von Creme Fraiche.
  9. es ist 1 von Frühlingszwiebel.
  10. es ist 1 Esslöffel von Essig.
  11. du brauchst 1 Esslöffel von Öl.
  12. bereiten 1 Prise von Paprikapulver.
  13. bereiten 1 Prise von Salz.
  14. es ist 1 Prise von Pfeffer.

Vorbereitete Kartoffeln, Mehl und zerlassene Butter vermischen mit Salz und Muskat würzen. Rettich putzen, schälen und mit einem Sparschäler längs in dünne Scheiben schneiden. Für den Kartoffelsalat die Kartoffeln zum Kochen bringen und gar kochen. In der Zwischenzeit in einer Schüssel entweder einen Gurkensalat ohne Öl nur mit Salz und Essig anmachen.

Kartoffeln mit Rettichsalat die Anleitung

  1. Die Kartoffeln in Salzwasser bissfest garen oder bereits gekochte Kartoffeln vom Vortag verwenden. Kartoffeln nach der Kochzeit abgießen und auskühlen lassen. Währenddessen die Zwiebel in dünne Ringe scheiden..
  2. Das Grün von den Rettichen entfernen. Die Rettiche waschen und schälen und anschließend in feine Scheiben schneiden und salzen und pfeffern. Die Frühlingszwiebel fein hacken. Den Creme Fraiche mit der fein gehackten Frühlingszwiebel und den Gewürzen glatt rühren, die Rettiche dazugeben und vermischen..
  3. Die abgekühlten Kartoffeln schälen und in größere Stücke schneiden. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und darin die Zwiebelringe kurz anbraten, herausnehmen. Die Kartoffelstücke in die Pfanne geben, einen Teelöffel Tomatenbutter oder Kräuterbutter dazugeben, Kartoffeln darin anbraten..
  4. Anrichten und guten Appetit 😊.

Kartoffel-Beilagen-Fans finden hier noch weitere einfache Rezepte von mir wie z. B. mein sehr beliebtes Kartoffelgratin mit Kräuterfrischkäse und Emmentaler, meinen selbstgemachten. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Den Nüsslisalat verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Den Frühstücksspeck in Streifen schneiden und auf einen Teller legen.

author

Author: