wie man machen Perfekt Karotten-Blechkuchen

Karotten-Blechkuchen. Bereits eingeschränkt Mit diesem Karotten-Zucchini-Kuchen bringt man Gäste zum Staunen. Das Kuchen-Rezept ist herrlich saftig und nicht zu süß. Der saftigste Karotten-Cheesecake zu Ostern – ich schwöre bei meiner Möhre!

Karotten-Blechkuchen Zum Schluss noch die Karotten raspeln und die Ananas klein schneiden, anschließend unterheben. Die Teigmasse auf einem gefetteten Backblech verteilen. Karotten Kuchen vom Blech Für den Karotten Kuchen vom Blech zunächst Karotten fein reiben. Sie können kochen Karotten-Blechkuchen Verwendung der 9 Zutaten und 2 Schritte. So geht’s dir erreichen es.

Zutat von Karotten-Blechkuchen

  1. bereiten 3 von große Karotten (gerieben).
  2. es ist 1 Tasse von Öl.
  3. es ist 2 Tassen von Mehl.
  4. bereiten 10 g von Backpulver.
  5. bereiten 175 g von Zucker.
  6. du brauchst 3 von Eier (L).
  7. bereiten 1 Prise von Muskatnuss.
  8. es ist 1/4 TL von Zimtpulver.
  9. bereiten von Schokoladenkuvertüre.

Margarine, Zucker und Vanille Zucker cremig rühren. Mehl, Back Pulver, Zimt, eine Prise Salz. WERKZEUG UND REZEPT LINKS !!! klick "Mehr anzeigen" ! 🙂 happy thursday alle! ein saftig, würzig, weicher Karottenboden ist schon schwer zu schlagen, oder ? Besonders für Gastgeber sind Blechkuchen immer eine gute Wahl.

Karotten-Blechkuchen allmählich

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen. In einer Schüssel den Zucker mit Eiern vermischen, dann die Karotten, Öl und zum Schluss das Mehl mit Backpulver dazu..
  2. Auf ein gefettetes Backblech geben und für ungefähr 45 Minuten backen, bei 180 Grad. Wenn es fertig und abgekühlt ist, mit der geschmolzenen Schokoladenkuvertüre übergießen und genießen..

Die Karotten waschen, bei Bedarf schälen und mit der Küchenmaschine oder. Für den Teig die Karotten schälen und fein reiben. Die weiche Butter mit Zucker, Salz und Vanille in einer Rührschüssel cremig aufschlagen. Anschließend einzeln die (Leinsamen-) Eier unterrühren. Dieser Kuchen enthält nur wenig Mehl, dafür aber reichlich Karotten und viele Eier, was ihm seine besonders lockere und saftige Konsistenz verleiht.

author

Author: