Rezept: Perfekt Überbackener Spaghettikürbis mit Gemüsehacksoße

Überbackener Spaghettikürbis mit Gemüsehacksoße. Jetzt, in der Kürbissaison, habe ich beim Schlendern auf dem Markt zum ersten Mal den Spaghettikürbis entdeckt & sofort gekauft. Jetzt, in der Kürbissaison, habe ich beim Schlendern auf dem Markt zum ersten Mal den Spaghettikürbis entdeckt & sofort gekauft. Daraus wurde eine Art Spaghettikürbis alla Bolognese.

Überbackener Spaghettikürbis mit Gemüsehacksoße Die Hälften mit ausreichend Wasser beträufeln, Butterflocken daraufgeben und für ca. Die Zutaten, die man für dieses Gericht braucht, kann man an einer Hand abzählen – und noch beeindruckender als die Kurze Zutatenliste ist der Geschmack. Der Spaghettikürbis wird am Stück im Ofen gegart und danach mit Käse überbacken, wodurch er besonders zart und aromatisch schmeckt. Sie können kochen Überbackener Spaghettikürbis mit Gemüsehacksoße Verwendung der 14 Zutaten und 9 Schritte. So geht’s dir kochen das.

Zutat von Überbackener Spaghettikürbis mit Gemüsehacksoße

  1. es ist 1 von Spaghettikürbis (ca. 1,2kg).
  2. du brauchst 250 g von Hackfleisch.
  3. bereiten 1 von Zwiebel.
  4. du brauchst 2 von Knoblauchzehen.
  5. du brauchst 1 von Möhre.
  6. es ist 1 von halbe, rote Paprika.
  7. es ist 5 von Champignons.
  8. du brauchst 3 von große Tomaten.
  9. bereiten 125 g von Gouda in Würfel geschnitten (alternativ: in Scheiben).
  10. bereiten 1 EL von Börek-Gewürz.
  11. bereiten 1 EL von Sonnenblumenöl.
  12. du brauchst 1 TL von Tomatenmark.
  13. du brauchst von Salz.
  14. es ist von zum Servieren: Petersilie.

Mit ► Portionsrechner ► Kochbuch ► Video-Tipps! Überbackener Spaghettikürbis. Ein Food Blog aus Berlin – unkompliziert, alltagstauglich und lecker. Mit Rezepten zum Kochen und Backen. Überbackener Spaghettikürbis. Seit kurzem hat sich unsere Küche wieder in eine kleine Weihnachtsbäckerei verwandelt, immerhin wird es auch heuer wieder einen kulinarischen Adventskalender auf meinem Blog geben!

Überbackener Spaghettikürbis mit Gemüsehacksoße allmählich

  1. Den Ofen auf 200° Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen..
  2. Den Spaghettikürbis längs halbieren, entkernen & mit der Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen. (Je nach Größe des Kürbis kann die Zeit variieren.).
  3. Währenddessen in einem Topf 1 EL Sonnenblumenöl erhitzen & darin das Hackfleisch braun anbraten..
  4. Zwiebel, eine Knoblauchzehe, Möhre, Paprika, Champignons & Tomaten klein hacken. Zuerst die Zwiebel & den Knoblauch, dann die Möhre, Paprika & Champignons dazugeben & kurz anbraten..
  5. Den Tomatenmark hinzugeben & kurz andünsten..
  6. Zuletzt kommen die Tomatenstücke, das Börekgewürz & Salz hinzu. Dann leicht köcheln lassen, um die Flüssigkeit zu reduzieren..
  7. Nach 30 Minuten Garzeit die Kürbishälften aus dem Ofen nehmen, umdrehen & mit einer Gabel das Fruchtfleisch vom Rand lösen, sodass Spaghetti entstehen. (Sollte das Fruchtfleisch noch sehr fest sein, die Kürbishälften für weitere 5 Minuten in den Ofen geben.).
  8. Das Fruchtfleisch in den Schalen lassen & darauf die Soße verteilen. Dann die restliche Knoblauchzehe fein reiben, mit dem Gouda auf die Soße geben & ca. 15 Minuten weiterbacken..
  9. Sobald der Käse geschmolzen ist, aus dem Ofen nehmen & mit Petersilie bestreut servieren..

Bereits zum achten Mal verbringe ich beinahe jede freie. Und Lust auf ein ganz neues Herbstrezept? Dann bist du bei diesem Rezept genau richtig! Spaghettikürbis hat nämlich meine Herbstküche revolutioniert. Lieber Spaghettikürbis, Wir kennen uns noch nicht lange.

author

Author: